8 Geld sparen im Alltag von geldsparen tipps

GELD SPAREN TIPPS MIT

8 Geldsparen im Alltag

Unser Motto „Spar dich rein“ ist nicht eine einfache Floskel. Tatsächlich kannst du dir mit ein paar einfachen Geld sparen Tipps und Tricks einen schönen finanziellen Puffer aufbauen.

Es gibt so viele Möglichkeiten für Geld sparen im Alltag, dass sie leicht zu übersehen sind. Lass dich von unseren Geld sparen Vorschlägen inspirieren.

Geld sparen im Haushalt – Strom Nebenkosten senken

Unser Zuhause ist der Dreh- und Angelpunkt unseres Lebens. Daher ist es nur logisch, dass wir gerade hier eine Menge Geld einsparen können.

Strom ist unter den Nebenkosten wohl eines der teuren Faktoren. Heutzutage läuft vieles mit Strom und ein Leben ohne Elektrizität bedeutet in unserem digitalen Zeitalter wohl den sozialen Tod. Daher laufen so viele Geräte unbedacht. Geh in dich und frage dich folgendes:

  • Läuft bei dir der Fernseher, auch wenn du gar nicht darauf schaust?
  • Läuft bei dir ganztags der PC, auch wenn du für mehrere Stunden gar nicht daran arbeitest?
  • Lässt du überall das Licht brennen, auch wenn du dich nur in einem Raum befindest?
  • Duschst du gerne mit so heißen Temperaturen, als kämest du aus der Hölle?

Strom findet sich in so vielen Teilen unseres Alltags, dass sie schon unsichtbar sind. Schau dir bewusst an, was in deinem Haushalt Strom verbraucht und überlege, wie du stromsparender damit umgehen kannst.

Kleiner Tipp: Wir haben in unserem Beitrag zu Strom mehr Ideen gesammelt, wie du aktiv Strom sparen kannst.Mehr Infos>>

Geld sparen im Haushalt – Heiz Nebenkosten senken

Gleiches gilt auch für Heizung. Gerade, wenn es kälter wird, schalten wir häufiger die Heizung an. Aber musst du denn die Heizung so hochdrehen, damit du in der Wohnung mit Shirt und kurzer Hose rumlaufen kannst? Es ist Winter. Zieh dir einfach einen warmen Pulli und lange Hosen an. Allein wenn du diese einfache Regel beachtest, kannst du viel Geld sparen.

Natürlich musst du nicht auf ein warmes Zuhause verzichten. Verschwenderisch solltest du aber auch nicht damit sein. In unserem Beitrag zu Heizungen zeigen wir dir, wie du ganz einfach deine Heizkosten senken kannst, ohne dabei auf deinen Komfort zu verzichten. Mehr Infos zu Heizkosten sparen>>

Geld sparen im Haushalt – Wasser Nebenkosten senken

Fließendes Wasser ist ein Luxus. Das vergessen viele, weil es immer zur Verfügung steht. Leicht ist es also, verschwenderisch mit Wasser umzugehen. Natürlich darfst du nicht zu sparsam mit Wasser sein, weil es sonst teurer wird. Die Wasserwerke haben ein Kontingent an sauberem Wasser und wenn jeder mit Wasser geizt, können sie kein Geld verdienen, weswegen der Wasserpreis steigen würde.

Mit ein paar Tipps zu Gewohnheiten kannst du aber diesen Punkt auf der Geld sparen Checkliste abhaken. Mehr Infos erhältst du hier in unserem Beitrag zu Wasser sparen>>

Geld sparen im Alltag – Versicherungen

Wer kennt es nicht. Da schließt du vor Jahren eine Versicherung für etwas ab, was du mittlerweile gar nicht mehr hast. Und du zahlst immer noch die Beiträge und verschenkst damit bares Geld.

Du weißt nicht mehr, welche Versicherung du überhaupt hast? Das kannst du ganz einfach herausfinden:

Überprüfe deinen Kontoauszug. Die Versicherungen arbeiten mit Lastschriften und die werden ganz bestimmt nicht vergessen, deine Beiträge einzuziehen.

Mach dir am besten eine Liste mit Excel und schreibe auf, wofür die Versicherung ist und wie teuer sie ist. Danach kannst du dich in Ruhe hinsetzen und jede einzelne Versicherung daraufhin prüfen, ob sie noch sinnvoll für dich ist.

Du reist viel und hast deswegen eine Gepäckversicherung abgeschlossen? Die ist meistens unnötig, weil deine Hausratversicherung das schon abdeckt. Schau dir das einmal genauer an. Ebenso verhält es sich bei Handyversicherungen. In Zeiten von Amazon Warehouse*, Ebay oder Rebuy ist ein Neukauf günstiger als eine jahrelange Versicherung.

Geld sparen im Alltag – Miste deinen Keller aus

Wie schnell vergisst du Sachen, die du in den Keller gelegt hast? Aus den Augen, aus dem Sinn. Gerade im Keller häufen sich schnell ein paar Schätze an. Finanziell wird es totes Kapital genannt, weil es noch einen Wert hat, aber es nicht gebraucht wird.

Biete die alten Gegenstände an. Andere Leute suchen sicherlich danach. Die typischen Verkaufsplattformen sind ebay, ebay Kleinanzeigen oder andere Kleinanzeigen Portale, aber auch Facebook eignet sich sehr gut dafür. Es gibt Facebook Gruppen, die extra dafür angelegt worden sind, damit du alten Kram dort verkaufst.

Schau auch einmal in deiner Wohnung nach. Jeder hat eine Schublade, hinter der er seine nicht mehr gebrauchten Sachen versteckt. Miste auch hier auf jeden Fall aus.

Geld sparen im Alltag – Gehe niemals ohne Liste einkaufen

Mit Liste ist die Einkaufsliste gemeint. Ein einfaches Stück Papier kann deinen Geldbeutel retten. Denn der Spruch „Gehe niemals hungrig einkaufen“ kommt nicht von ungefähr. Du hast dich sicherlich oft geärgert, dass im Einkaufswagen vieles drin ist, dass du gar nicht brauchst. Und das, wofür du tatsächlich einkaufen gegangen bist, ist gar nicht im Einkaufswagen.

Hungrig einkaufen zu gehen ist genauso schlimm wie ohne einen Einkaufszettel einkaufen zu gehen. Mehr Infos zum Thema Einkaufsliste sowie einen kostenlosen Einkaufszettel zum Ausdrucken findest du hier>>

Werbung

Geld sparen im Alltag – Kaffee

Bevor du auf die Barrikade gehst, weil du nicht auf deinen Kaffee verzichten willst: Du sollst auf keinen Fall auf deinen Kaffee verzichten, aber du kannst deine Gewohnheiten ändern. Statt deinen Muntermacher unterwegs zu kaufen, kannst du ihn auch sehr gut zu Hause zubereiten und mitnehmen. Viele unterschätzen, wieviel Geld du dabei sparen kannst. Als netter Nebeneffekt tust du auch noch etwas für die Umwelt, weil du keine sinnfreien Becher verschwendest, sondern deinen eigenen Kaffeebecher mitbringst.

Wie du allein mit Kaffee deinen nächsten Urlaub finanzieren kannst, haben wir dir hier vorgestellt>>

Werbung

Geld sparen im Alltag – Fahrgemeinschaften bilden

Der nächste Luxusartikel, den niemand mehr so als solches ansieht. Ein Auto gehört für viele einfach dazu. Aber sei dir mal bewusst, dass jemand mit einem Wagen herumfährt, das genauso teuer oder sogar teurer als eine Eigentumswohnung ist. Die Nebenkosten eines Autos sind ebenfalls vielfältig. Die Tankkosten sind nicht die einzigen Kosten. Hinzu kommen Kfz Versicherungen, Kfz Steuer, Wartungskosten, Reparaturkosten etc.

Wer aber auf ein Auto nicht verzichten möchte, kann mit anderen eine Fahrgemeinschaft bilden. Die Kosten für die Fahrt werden gerecht auf alle verteilt. So kommst du auch zur Arbeit, ohne selbst ein eigenes Auto zu haben. Zum Thema Geld sparen beim Auto haben wir eine lange Artikelreihe erstellt. Mehr Infos hier>>

Wenn dir unsere Geld sparen Tipps gefallen, freuen wir uns, wenn du unsere Beiträge sowie unsere Freebies mit anderen teilst.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 3 =

Mehr Geld sparen Tipps im Haushalt

8 Geld sparen im Alltag

Sparplan 2020 mit 4 Sparmethoden

11 Geldsparen Tipps für ein Zero Waste Weihnachten

11 Geldsparen Tipps für Heizkosten sparen

5 Geldsparen Tipps im Herbst

Stoopid banner 1