hauptuntersuchung

GELD SPAREN TIPPS MIT

Auto Kosten sparen – Teil 6: Die Hauptuntersuchung

Alle 2 Jahre ist es wieder soweit. Das Auto musst zur Hauptuntersuchung. Im Volksmund heißt, „Ich muss zum TÜV“. Allerdings musst Du nicht unbedingt zum TÜV, um Deine Hauptuntersuchung durchzuführen. Der TÜV (Technischer Überwachungsverein) ist nur ein Unternehmen, das die Hauptuntersuchung durchführen kann.

Weitere Prüfstellen für die Hauptuntersuchung:

  • FSP (Fahrzeug-Sicherheitsprüfung)
  • KÜS (Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger)
  • Dekra (Deutscher Kraftfahrzeug-Überwachungs-Verein)
  • GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung)

Ein Vergleich der einzelnen Unternehmen lohnt sich. Jedes Unternehmen hat seine eigenen Gebühren.

Die DEKRA bietet an vielen Stationen Drive In Schalter an. Dort kannst Du einfach ohne Termin vorbeifahren und Deine Hauptuntersuchung durchführen. Allerdings kann es vorkommen, dass es zu langen Schlangen vor den Prüfstellen kommt.

Wenn Du ein älteres Auto hast, lohnt es sich, zu der Werkstatt Deines Vertrauens zu gehen. Sie kann sich das Auto vorher ansehen, um Dir genau sagen zu können, welche Mängel TÜV relevant sind.

Dadurch sparst Du Dir eine erneute Vorführung des Autos. Jede weitere Vorführung kostet Dich bares Geld.

Geldsparen durch Wartung

Du kannst Dir viel Geld sparen, wenn Du Dein Fahrzeug regelmäßig wartest und regelmäßig Verschleißteile erneuerst. Das wichtigste ist der regelmäßige Ölservice.

Stoopid banner 1

 

Frohes Geldsparen und happy sharing!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 5 =