auto kosten senken mit navi

GELD SPAREN TIPPS MIT

Auto Kosten sparen – Teil 8: Navigation

Ein Navigationsgerät ist heutzutage nicht mehr aus einem Auto wegzudenken. Was gibt es da für Unterschiede und Möglichkeiten? Das verraten wir Dir.

Fest installiertes Navi

Wenn Du in Deinem Auto schon ein Navigationsgerät verbaut hast, dann hat das Vor- und Nachteile. Der Vorteil ist natürlich, dass Du nicht immer ein Navigationsgerät an die Scheibe hängen musst oder Dein Smartphone benutzen musst. Der große Nachteil an einem On-board Navigationssystem sind die Updates des Kartenmaterials. Je nach Autohersteller kann ein Update auf das aktuelle Kartenmaterial bis zu 100 € kosten. Ein Kartenupdate sollte alle 3 Jahre vorgenommen werden. Dies verursacht für Dich hohe Kosten, wenn Du aktuell unterwegs sein willst. Doch es gibt deutlich günstigere und bessere Alternativen zum fest installierten Navi.

Smartphone als Navi nutzen

Die bessere Variante ist das Smartphone als Navigation zu nutzen. Google Maps beispielsweise ist sehr genau und reagiert auf Staus und Verkehrsbehinderungen viel besser als ein herkömmliches Navi. Nachteil an Google Maps ist, dass dabei viele Daten verbraucht werden. Je nach Vertrag kann Dein Datenvolumen schnell verbraucht sein. Die Alternative sind kostenlose Navigationsapps z.B. Map Factor. Hier muss das gewünschte Kartenmaterial vorher heruntergeladen werden. Das kannst Du aber bequem im W-Lan machen, ohne dass zusätzliche Kosten verursacht werden.  Vorteil ist, dass Karten von fast jedem Land der Welt verfügbar sind.

Neuere Fahrzeuge bieten Apple Carplay oder Android Auto an. Damit kannst Du Dein Handy per Kabel mit dem Auto verbinden und Apps vom Smartphone direkt auf dem Bordcomputer anzeigen lassen. Somit hast Du den Vorteil, dass Du keine lästige Handyhalterung mehr verbauen musst.

Navis mit Fensterhalterung

Die Navis, die Du an der Scheibe befestigst, haben ihre Popularität in Zeiten von Smartphone Navigation fast gänzlich verloren.  Trotzdem gibt es immer noch gute Navigationssysteme im Angebot. Hier solltest Du aber darauf achten, dass das Kartenmaterial gratis updatebar ist und Du kein Abo abschließen musst. Bei vielen Herstellern musst Du jedes Jahr ein Kartenupdate durchführen. Das kostet zwischen 10 und 30 Euro.

Mit dem Navi Geld sparen

Ein gutes Navigationsgerät erspart dir viel Frust und auch viele Geld. Es führt dich schneller an dein Ziel. Mit Routenoptionen entscheidest du selbst wie du gerne an dein Ziel gelangen willst. So kannst du z.B. einstellen, dass die Route darauf ausgelegt ist Benzin zu sparen.

Unser Tipp für Dich

Wir empfehlen Dir die Smartphone Variante, da Du hier das Kartenmaterial der ganzen Welt völlig gratis bekommst. So sparst Du viel Geld.

Günstige Navi’s

Frohes Sparen und happy sharing!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − 12 =