billiges-essen

GELD SPAREN TIPPS MIT

Billiges Essen

Billiges Essen muss nicht heißen, dass es mit schlechten Lebensmitteln zubereitet werden muss. Wie du billiges Essen zubereiten kannst und trotzdem hochwertige Lebensmittel benutzt, erfährst du hier bei uns.

Grundlagen für billiges, aber gesundes Essen

Laut Statistik geben wir Deutschen ca. 300 € pro Monat für Lebensmittel aus. Je nachdem, wie viel Geld du im Monat zur Verfügung hast, sind 300 € eine Menge Geld. Dabei kannst du bereits mit 100 € im Monat billig essen und das auch noch gesund.

Du musst nur ein paar einfache Grundprinzipien beachten und dir aneignen. Viele von diesen Themen haben wir schon behandelt und verlinken diese natürlich für dich.

Mit Leitungswasser Geld sparen

Wie wir schon in unserem Artikel erklärt haben, kannst du richtig viel Geld sparen, wenn du Wasser aus dem Wasserhahn trinkst. Zusammen mit einem Mineralwasser Sprudler sparst du richtig viel Geld. Wenn du gerne etwas mit Geschmack trinkst, kannst du entweder Tee trinken oder mit dem Sprudelwasser leckere Saftschorlen mischen. Ein weiterer Pluspunkt ist noch, dass du den Verbrauch an Plastik reduzierst.

Reduziere deine Lebensmittelverschwendung

Ein sehr wichtiger Punkt zum Thema sparen im Haushalt ist die Lebensmittelverschwendung. In Deutschland werden jährlich mehrere tausend Tonnen Lebensmittel weggeschmissen. Oft werden Lebensmittel falsch eingekauft oder Essenreste einfach weggeschmissen. Unser Tipp ist: Mach dir eine vernünftige Einkaufsliste vor jedem Einkauf. Plane, was du in der Woche kochen willst und vor allem bedenke, dass das Essen vom Vortag noch sehr gut am nächsten Tag gegessen werden kann. Eine kostenlose Einkaufsliste kannst du hier bei uns downloaden.

Schau selbst, was du im Monat wegwirfst

Schau am Ende des Monates selbst, was du alles im Monat alles weggeworfen hast. So kannst du im nächsten Monat besser deinen Einkauf planen.

Grundnahrungsmittel

Die Basis einer gesunden Ernährung sind folgende Zutaten:

Kartoffeln,Reis,Quinoa,Nudeln,Vollkornmehl,Eiern,Zwiebeln,Tomaten,Möhren,Bohnen,Linsen

Mit diesen Zutaten kannst du viele leckere Gerichte zaubern. Sie lassen sich perfekt kombinieren.

Es gibt einige wichtige Faktoren, die für ein leckeres und billiges Essen wichtig sind.

  1. Der Geschmack – Das Wichtigste ist natürlich, dass dir das Essen schmeckt
  2. Die Nährstoffe – Das Gericht sollte gesund sein
  3. Der Preis – Billig sollte das Essen sein
  4. Die Zubereitungszeit- Es muss schnell zubereitet sein

Selbst kochen für günstiges Essen

Selbst ist der Mann oder die Frau. Selbst kochen ist billiger als Fertiggerichte kaufen. Supermärkte locken mit Fertiggerichten, die nicht nur lecker sein sollen, sondern auch billig. Doch fertig Gerichte sind deutlich teurer als selbstgemachte Gerichte. Dabei kann kochen so einfach sein. Du brauchst nur wenige Basiszutaten und kannst daraus viele leckere Gerichte zaubern. Außerdem enthalten Fertiggerichte zu viel Fett, Zucker und Salz.

Morgens, mittags, abends billiges Essen

Als Inspiration haben wir dir hier 3 leckere Gerichte für das Frühstück, Mittagsessen und Abendessen vorbereitet.

Günstiges Frühstück

Frühstück für unter 1 €. Ganz einfach mit einem leckeren Müsli. Das Müsli ist in unter 5 Minuten vorbereitet und gibt dir genug Energie für einen guten Start in den Tag. Hier eine kleine Einkaufsliste für das perfekte Müsli.

  • 60 g Haferflocken
  • 20 g Nüsse
  • 100 g Obst nach Geschmack
  • 15 g Backkakao
  • 10 g Honig
  • 150 g Naturjoghurt oder Quark, je nach Geschmack

Sollten die Zutaten durch Bio-Produkte ersetzt werden, kostet das Frühstück ca. 50 Cent mehr. Du solltest saisonales Obst nutzen, da diese meist günstiger gekauft werden können.

Billiges Mittagessen

Ein gesundes und billiges Mittagessen ist nicht immer leicht zuzubereiten. Meistens hast du auf der Arbeit nicht viel Zeit oder das Equipment, um dir ein gesundes Mittagessen zu kochen. Wir zeigen dir hier ein billiges Essen, das nicht nur binnen 15 Minuten zubereitet ist, sondern auch noch super lecker ist. Du kannst es auch einfach am Vortag zubereiten und mittags einfach aufwärmen.

Italienische Nudelpfanne

Zutaten:

  • 100 g Nudeln
  • 5 Cherrytomaten
  • 3 El Olivenöl
  • 2 El italienische Kräuter TK
  • ¼ Packung Hirtenkäse

Zubereitung:

Als erstes musst du die Nudeln nach bevorzugter Bissfertigkeit kochen. Wenn die Nudeln fast fertig sind, musst du die italienischen Kräuter und die Cherrytomaten in der Pfanne etwas anbraten. Dann die Nudeln abgießen und zusammen mit dem Hirtenkäse in die Pfanne geben. Einmal ordentlich umrühren und nach Geschmack würzen. Fertig.

Billiges Abendessen

Abends noch eine leckere Stulle Brot. 3 Scheiben frisches Brot zum Abendbrot kannst du super mit Gemüse und anderen Sachen kombinieren.

Wenn du sparen willst, kannst du das Brot natürlich auch ganz einfach selbst machen.

Mit diesen Tipps kannst du richtig viel Geld sparen.

Frohes Sparen und happy sharing!

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] du mehr erfahren möchtest, wie du billiges Essen zubereitest, schau dir auch unseren Artikel: „Billig Essen“ […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins + 16 =

Buchempfehlungen*