Geld abheben im Supermarkt

GELD SPAREN TIPPS MIT

Geld abheben im Supermarkt

Mit Geld abheben Geld sparen? Das klingt im ersten Moment erst einmal paradox. Doch es ist ganz einfach möglich. Wir leben in einer schnellen Welt mit vielen neuen Innovationen. Seit einiger Zeit ist es möglich, in Supermärkten nicht nur einzukaufen, sondern auch gleichzeitig kostenlos Geld abzuheben. Einfach dem Kassierer beim Scannen der Artikel Bescheid geben und nach dem Bezahlen Geld abheben. Der große Vorteil hierbei ist, dass keine Abhebungsgebühren anfallen. Dabei ist es egal, bei welcher Bank Du Kunde bist. Dadurch, dass Du nicht mehr zum Geldautomaten fahren musst, sparst Du außerdem viel Zeit und Spritkosten.

Wir sagen Dir, bei welchen Supermärkten das Geld abheben möglich ist.

Stoopid banner 1

 

Bei Rewe Geld abheben

Wenn Du an der Kasse Geldabheben möchtest, dann ist das bei Rewe am einfachsten. Rewe hat als erste Supermarkt-Kette angefangen, ihren Kunden das kostenlose Geldabheben möglich zu machen.

So funktioniert das Prinzip:

Kauf einfach für mindestens 10 Euro bei Rewe ein und sag dem Kassierer oder der Kassiererin Bescheid, dass Du gerne Geldabheben möchtest. Du brauchst nur zu sagen, wieviel Du gerne abheben möchtest. Die Identifikation erfolgt über den Pin Deiner Girocard. Wenn Deine Identität bestätigt ist, bekommst Du Dein Geld ausgehändigt.

Bei Rewe kannst Du bis zu 200 Euro von Deinem Konto abheben. Mit 3.300 Märkten, wo das kostenlose Abheben von Bargeld möglich ist, kannst du viel Zeit und Geld sparen.

Bei Edeka Geld abheben

Nicht nur Rewe bietet seinen Kunden das Abheben von Geld an der Kasse an. Auch die Supermarktkette Edeka bietet seinen Kunden seit einiger Zeit diesen Geld abheben im Supermarkt an. Anders als bei Rewe, musst Du hier allerdings für mindestens 20 Euro einkaufen, damit eine Auszahlung möglich ist.

Der weitere Ablauf ist der gleiche wie bei Rewe. Einfach an der Kasse Bescheid geben und kostenlos Geld abheben.

Auf deiner Quittung ist genau vermerkt, wieviel Geld abgehoben worden ist.

Bei Lidl Geld abheben

Wenn die großen Supermarktketten einen Trend setzen, dann lassen die Discounter nicht lange auf sich warten und ziehen nach. So auch die Discounterkette Lidl. Auch dort kannst Du kostenlos an der Kasse Geld abheben. Das ganze bereits ab 10 Euro Einkaufswert. So lohnt es sich für Dich gleich doppelt, beim Discounter einkaufen zu gehen. So sparst Du Geld beim Einkauf und musst keine lästigen Abhebungsgebühren Deiner Bank bezahlen. Auch hier kannst Du bis zu 200 Euro abheben.

Bei Aldi Geld abheben

Auch beim Discounter Aldi kannst Du kostenlos Bargeld von Deinem Girokonto abheben. Und das ab 10 Euro Einkaufswert. Der Vorgang ist kinderleicht und genauso wie bei anderen Supermärkten.

Bei Netto Geld abheben

Bei der Discounterkette Netto kannst Du ebenfalls kostenlos Bargeld abheben. Einfach der Kassierer/in Bescheid geben und ab einem Warenwert von 10 Euro bis zu 200 Euro von Deinem Konto abheben.

Bei Penny Geld abheben

Nicht nur Payback Punkte kannst Du bei Penny sammeln, sondern auch kostenlos Geld abheben. Das Limit für eine Bargeld Abhebung liegt bei 200 Euro. Um den Service nutzen zu können, musst Du mindestens 10 Euro eingekauft haben.

Fazit:

Geld abheben im Supermarkt ist kinderleicht und spart bares Geld. Damit Du viel Geld sparen kannst, solltest Du Deinen nächsten Einkauf einfach mit der Bargeld Abhebung verbinden. So schlägst Du zwei Fliegen mit einer Klappe und sparst auf Dauer viel Geld.

Deine Geldkarten vor Betrug schützen

RFID Karte

Schau selbst, wieviel Du im Monat sparst

0.00

Das Sparbeispiel setzt sich wie folgt zusammen: Du hebst 4 mal im Monat Geld ab und zahlst jedes mal 4 Euro Abhebungsgebühren

Frohes Geldsparen und happy sharing!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 − sieben =