GELDSPAREN TIPPS MIT

Geldsparen Tipps im Herbst

Die Tage werden kürzer und es wird deutlich kühler. Wir bewegen uns schneller dem Ende des Jahres zu als wir denken mögen.

Auch im Herbst ergibt sich für die Frugalisten Möglichkeiten, um Geld zu sparen.

Geldsparen Tipps im Herbst – Essen und Kochen

Da die Tage immer kälter werden, werden Eintöpfe, Suppen und allgemein warme Gerichte vermehrt gekocht. Das bedeutet im Endeffekt, dass der Stromverbrauch steigt. Gerade wenn du für mehrere Personen kochst. Mehr Personen bedeutet auch mehr Lebensmittel und eine längere Kochzeit.

Trotz allem können wir hier gut ansetzen und richtig viel Geldsparen.

Geldsparen Tipps 1

Kaufe saisonales Gemüse ein. Im Herbst sind folgende Lebensmittel günstiger zu bekommen. Hier eine kleine Auswahl:

  • Apfel
  • Birnen
  • Diverse Beeren (Himbeeren, Brombeeren, Holunderbeeren, Johannisbeeren, Erdbeeren, Preiselbeeren)
  • Weintrauben
  • Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse)
  • Kürbis
  • Auberginen
  • Erbsen
  • Chinakohl
  • Brokkoli
  • Blumenkohl
  • Feldsalat
  • Möhren
  • Rettich
  • Rotkohl
  • Tomaten
  • Gurke
  • Zucchini
  • Weißkohl

Geldsparen Tipps 2

Koche schneller mit Schnellkochtöpfen. Sie reduzieren die Kochzeit erwiesenermaßen um fast 50 %.

Geldsparen Tipps 3

Bist du ein Grill Fan? Gerade jetzt ist die beste Zeit, um sich Grill Zubehör zuzulegen. Denn die Geschäfte wollen das Sortiment aus dem Lager kriegen. Auch Grillfleisch ist nun sehr viel günstiger zu bekommen. Du kannst bei Steak, Chicken Wings und Bratwurst bis 15-20 % sparen. Optimal für eine letzte Grillfeier, bevor es richtig kalt wird.

Stoopid banner 3

Geldsparen Tipps im Herbst – Versicherungen

Gegen Ende des Jahres solltest du deine Versicherungen prüfen. Nutze dafür einer der vielen Vergleichsportale, um den günstigsten Versicherungsanbieter zu finden. Es lohnt sich immer, regelmäßig nach anderen Anbietern zu schauen. Der wohl bekannteste ist Check24.de*>>, der eine sehr gute Auswahl hat.

Geldsparen Tipps im Herbst – Schnäppchenjäger aufgepasst

Wir haben schon einmal über die beste Zeit zum Shoppen>> berichtet. Langsam kannst du etwas Geld zur Seite legen, denn ab Oktober und November startet das Weihnachtsgeschäft. Die Preise für Elektrogeräte werden fallen und dann kannst du günstig einkaufen.

Sale Angebote gibt es auch im Bereich Kleidung und Makeup. Das neue Sortiment ist auch hier im Anmarsch und es muss dringend Platz geschafft werden. Halte Ausschau in den Läden und auch online.

Geldsparen Tipps im Herbst – Dekoartikel selber basteln

Kaufe keine Dekoartikel im Laden. Der Herbst bietet dir so viele Bastelmöglichkeiten. Besonders beliebt ist das Basteln mit Kastanien. Dafür gibt es schöne Projekte. Eines wollen wir dir heute vorstellen.

Basteln mit Kastanien – Ideen und Anregungen

  • Wackelaugen* machen alles viel besser. Verziere deine Kastanien mit den Augen und verpasse ihnen auch noch einen Mund. Schon ist eine lustige kleine Figur fertig
  • Kastanien Schafe: bastel aus Streichhölzer und den Kastanienhüten ein lustiges Schaf
  • Kastanien anmalen: male tolle Muster mit weißer Farbe. Nimm dafür entweder Gouache oder Acryl. Das Malen auf Kastanien ist nicht nur entspannend, das Ergebnis lässt sich auch noch sehen. Statt Muster kannst du auch lustige Gesichter malen

Basteln mit Kastanien sind eine schöne Unternehmung für ein gemeinsames Projekt mit den Kindern. Die werden garantiert ihren Spaß haben.

Kürbis

Kürbisse sind nicht nur lecker, sie geben auch als Herbst Deko eine gute Figur ab.

Kürbis Windlichter: Blase einen Luftballon auf. Die Hälfte des Luftballons beklebst du mit Pappmaschee. Ist es getrocknet, kannst du es abnehmen und umdrehen. So hast du eine Schale, die du bemalen kannst. Sehr gut auch auffüllbar mit Süßigkeiten.

Salzteig

Salzteig ist schon lange bekannt aus der Weihnachtszeit. Aber auch für den Herbst kannst du den Salzteig sehr gut für deine Herbstdeko benutzen. Damit kannst du allerlei Sachen gestalten:

  • Blätter
  • Süße Herbsttiere wie Igel oder Schnecken
  • Kürbisse
  • Teelicht Halter

Rezept für Salzteig

Das Rezept für einen Salzteig ist denkbar einfach und das meiste wirst du schon Zuhause haben:

  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Tasse Salz
  • 1 TL Öl
  • 2 Tassen Mehl
  • Optional: Lebensmittelfarbe (du kannst den Salzteig aber auch später bemalen mit Acryl oder Aquarell)

Vermische alle Zutaten, bis du einen elastischen Teig hast. Aus dem formst du, was auch immer du basteln möchtest.

Lass deine Werke mindestens einen Tag trocknen. Dann musst du sie bei 120 ° C 1 Stunde im Backofen aushärten. Das Aushärten im Backofen ist optional, aber beschleunigt den Prozess um mehrere Tage.

Viel Spaß bei Basteln und Geldsparen!

Freebie Salzteig Rezept

Hol dir unseren kostenlosen Freebie Salzteig Rezept herunter. Einfach zu Hause drucken und losbasteln. Viel Spaß!

Freebie Salzteig Rezept (6 Downloads)

Weihnachten Bastelset

Frohes Geldsparen und happy sharing!

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Geldsparen Tipps im Herbst Nach oben scrollen […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × drei =

Mehr Geldsparen Tipps

Nikolaus Geschenk für den Vater

Halloweenmasken basteln

Geldsparen bei Geschenken

content.de