guenstig-essen

GELD SPAREN TIPPS MIT

Günstig leben – Teil 2: Günstiger Essen

Ein großer Kostenfaktor im Alltag ist das Essen. Doch günstig essen muss nicht schlecht sein. Wenn du gewisse Regeln einhältst, dann isst du nicht nur günstig, sondern auch super lecker.

Selbst kochen

Du kannst richtig viel Geld sparen, wenn du den Kochlöffel selbst in die Hand nimmst. Selbst kochen heißt aber nicht Fertiggerichte aufwärmen. Das ist zwar schnell und spart Zeit, ist aber auf Dauer viel teurer und ungesünder als selbst kochen. Kauf lieber frische saisonale Lebensmittel und koch gesund.

Der Vorteil an frischen Lebensmitteln ist, neben gesundheitlichen Aspekten, dass sie viel günstiger sind. Vergleich einfach selbst. Für den Preis von einem Mikrowellen Reisbeutel bekommst du locker ein Kilo normalen Reis. Das Kochen dauert nur ein paar Minuten länger und schmeckt auch noch viel besser.

Koche große Portionen und friere ein. Wenn du große Portionen kochst, kannst du viel Geld sparen. Iss einen Teil noch am nächsten Tag oder friere es ein und iss es einfach zu einem späteren Zeitpunkt. Damit ist Lebensmittelverschwendung kein Thema mehr.

Wenn du mehr erfahren möchtest, wie du billiges Essen zubereitest, schau dir auch unseren Artikel: „Billig Essen“ an.

Mach dir eine Einkaufsliste

Wir glauben, dass es jeder kennt. Du gehst ohne eine Einkaufsliste einkaufen und schnell liegen im Einkaufswagen zig Artikel, die du gar nicht brauchst und die Rechnung ist viel höher als gedacht. Deshalb ist es sehr wichtig, dass du dir eine Einkaufsliste schreibst, bevor du einkaufen gehst. Einen ausführlichen Artikel zum Thema Einkaufsliste und einen Freebie findest du hier.

Buchempfehlungen*

Weitere Tipps für das Einkaufen

Geh nicht hungrig einkaufen. Frei nach dem Motto „Du bist nicht du selbst, wenn du hungrig bist“. Es ist bewiesen, dass du mehr einkaufst, wenn du mit knurrendem Magen einkaufen gehst.

Stell dir einen Menüplan für die ganze Woche zusammen. So brauchst du nur noch ein oder zweimal pro Woche einkaufen. Mit unserem Menüplan Freebie kannst du deine Gerichte schnell eintragen.

Schau dir die Wochenangebote der einzelnen Supermärkte an. Es gibt viele großartige Sonderangebote. So kannst du dein Essen nach Angeboten planen und viel bares Geld sparen.

Lebensmittel für mehr als eine Mahlzeit kaufen

Kaufe Lebensmittel ein, aus denen du viele verschiedene Gerichte zaubern kannst. Günstige Lebensmittel sind z.B. Kartoffeln, Reis, Pasta, Quinoa und Couscous. So hast du für jedes Gericht immer eine Beilage, um satt zu werden.

Auf Restaurantbesuche verzichten

Restaurantbesuche sind deutlich teurer als selbst kochen. Doch du musst nicht komplett auf Restaurantbesuche verzichten. Es gibt einige Tipps, wie du beim Restaurantbesuch sparen kannst. Wenn du gerne und häufig auswärts essen gehst, kannst du dir ein Gutscheinbuch kaufen. So bekommst du in deinen Lieblingsrestaurants 2 Gerichte zum Preis von 1. Wenn du also mit deiner Freundin oder deinem Freund essen gehst, sparst du 50 %.

Du solltest dir auch vorher überlegen, warum du auswärts isst. Ist es, weil du Lust darauf hast oder weil du nur zu faul zum Kochen bist? Mit ein bisschen Übung kochst du genauso lecker wie im Restaurant.

Kaufe in großen Mengen

Kaufe Lebensmittel, die nicht schnell verderben, immer in großen Mengen. Großpackungen sind viel günstiger. Auch tiefgefrorene Ware bietet sich an. Schau dir aber die Großpackungen vorher genauer an. Manchmal sind diese teurer und die Supermärkte versuchen, dich über den Tisch zu ziehen. Vergleiche einfach den Packungsinhalt.

Essen selbst anbauen

Selbst Gemüse anpflanzen ist einfacher als du denkst. Salat z.B. lässt sich einfach im Blumenkasten auf der Fensterbank züchten. Du kannst dich auch für mehrjährige Pflanzen entscheiden und dadurch viel Geld sparen.

Kein Geld zum Einkaufen

Wenn du in finanziellen Schwierigkeiten steckst und kein Geld zum Einkaufen hast, scheu dich nicht, Hilfe in Anspruch zu nehmen. In jeder Stadt gibt es die Tafel. Wenn du Fragen hast, melde dich bei deinem zuständigen Sozialamt.

Stoopid banner 4

Frohes Geldsparen und happy sharing!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − vierzehn =