Wasser sparen im Haushalt Pin 1

GELD SPAREN TIPPS MIT

Wasser sparen im Haushalt

Es ist immens wichtig, immer gut acht auf seine Nebenkosten zu geben. Wir haben bereits darüber gesprochen, wie du Strom sparen kannst. Nun widmen wir uns dem Verbrauch des Wassers.

Wir zeigen dir 11 Tipps für Wasser sparen im Haushalt.

Wasser sparen im Haushalt – Ressourcen sparen

Fließendes Wasser zu haben ist für viele eine Selbstverständlichkeit. Allerdings ist es alles andere als das. Gerade im Westen wird gerne vergessen, dass fließendes Wasser keine Selbstverständlichkeit ist, sondern ein Luxus. Zudem ist Wasser eine Ressource, die endlich ist. Das heißt, wenn die Menschheit unbedacht verschwenderisch mit dem Wasser umgeht, kann das später sehr negative Folgen haben.

Sorgsam mit Wasser umzugehen, schont die Umwelt und du kannst viel Geld sparen.

Gewohnheiten unter die Lupe nehmen

Achte die nächsten Tage einmal darauf, wie du selbst mit Wasser umgehst.

Drehst du den Wasserhahn nur auf, wenn du das Wasser brauchst oder drehst du schon den Wasserhahn auf, weil du es in 5 Minuten brauchst?

Gehst du jeden Tag baden?

Sei ehrlich zu dir selbst und schreibe dir auf, wie deine Gewohnheiten sind. Dann kannst du nun bewusst ein wenig an deiner Gewohnheit arbeiten, damit du Geld sparen kannst.

Wasser sparen im Haushalt muss nur antrainiert werden.

Stoopid banner 3

11 Geld sparen Tipps für einen sparsamen Wasserhaushalt

Tipp 1

Dreh den Wasserhahn nur auf, wenn du das Wasser brauchst. Es macht keinen Sinn, das Wasser fließen zu lassen, wenn du es gar nicht benötigst. Wenn du deine Hände einseifst, dann schließe den Wasserhahn.

Tipp 2

Wasche Obst und Gemüse in einer Schüssel. Das aufgefangene Wasser kannst du sehr gut zum Gießen deiner Pflanzen verwenden.

Tipp 3

Prüfe, ob an deinen Wasserhähnen wassersparende Mischdüsen sind. Das gleiche gilt für deinen Duschkopf. Normalerweise sind die neueren Artikel wassersparend ausgestattet, aber falls du noch alte Vorrichtungen hast, dann empfehlen wir dir, schnell umzurüsten, um Geld zu sparen. Mit den wassersparenden Vorrichtungen reduzierst du den Wasserverbrauch bis zu 50 %.

Tipp 4

Waschmaschine erst komplett vollbeladen, bevor du sie anschmeißt. Sammle lieber noch einige dreckige Wäsche ein, damit sich der Waschgang auch wirklich lohnt. Und nicht zu heiß waschen. Generell reicht 40 % für eine gründliche Wäsche aus.

Tipp 5

Gerade im Sommer wird es schwierig werden mit Wasser sparen. Denn der Garten benötigt auch Wasser. Mähe in den warmen Tagen nicht zu oft den Rasen. Das schützt ihn vorm Trocknen.

Tipp 6

Wenn du Zähne putzt, dann nutze einen Becher.

Tipp 7

Dusche nicht zu heiß. Es kostet eine Menge Strom, das kalte Wasser zu erhitzen. So kannst du schneller duschen als dem Wasser beim Erhitzen zuzusehen. Du brauchst hierbei aber nicht an Komfort einzusparen. Wenn du nur ein bisschen weniger warm duschst und deine Duschzeit etwas reduzierst, dann hast du schon eine Menge Wasser und Geld gespart.

Tipp 8

Armaturen auf Lecks prüfen. Wenn es irgendwo ständig tropft oder du kriegst eine Extradusche auf der Mitte des Schlauchs, dann solltest du schnellstmöglich handeln und die defekten Teile ersetzen.

Tipp 9

Die Wasser Spartipps von Tipp 4 gilt auch für die Spülmaschine. Sie sollte immer gut befüllt werden. Trickse ein wenig herum, damit so viel wie möglich hineinpasst. Wasche lieber den großen Topf mit der Hand. Der nimmt nämlich in der Spülmaschine zu viel Platz weg.

Wähle als Programm immer das Öko-Programm aus.

Noch ein kleiner Hinweis: Vergiss das Vorspülen. Das ist reine Wasserverschwendung und sorgt nicht dafür, dass das Geschirr sauberer aus der Spülmaschine kommt.

Tipp 10

Geh lieber häufiger duschen als baden. Das tägliche Baden verbraucht bis zu 150 Liter. Pro Woche macht das dann 1.050 Liter. Stell das Wasser zwischendurch ab, wenn du dich einseifst. Das spart auch eine Menge Wasser.

Netter Nebeneffekt: Du schonst damit auch deine Haut, denn wer zu oft und zu lange badet, der entfettet sehr schnell seine Haut.

Tipp 11

Drücke die Spülung nicht komplett durch. Besser ist es, wenn du eine wassersparende Toilettenspülung eingebaut hast. Du kannst dir auch überlegen, ob du nicht Regenwasser auffängst und sie zur Toilettenspülung nutzen möchtest.

Wasser sparen im Haushalt – unser Fazit

Du kannst dir einige Hilfsmittel besorgen wie die wassersparende Mischdüse, aber in allererster Linie musst du als Wassernutzer etwas verändern. Dabei reicht es schon, wenn du unsere Wasser Spar Tipps beachtest und deine Gewohnheiten ein wenig abwandelst. Mache es zu einer Routine und schon bald wirst du unbewusst sparsamer mit dem Wasser umgehen.

Frohes Geldsparen und happy sharing!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 2 =

Mehr Geldsparen Tipps im Haushalt

8 Geld sparen im Alltag

Sparplan 2020 mit 4 Sparmethoden

11 Geldsparen Tipps für ein Zero Waste Weihnachten