mitschreibengeldverdienen

ONLINE GELD VERDIENEN MIT

Mit Schreiben Geld verdienen

Wenn es nicht ausreicht zu sparen und Du Dir nebenbei etwas dazu verdienen möchtest, dann hast Du online eine Reihe von Optionen. Eine davon ist mit Schreiben Geld zu verdienen.

Geld sparen Tipps stellt Dir den Anbieter Textbroker vor.

Wer ist Textbroker?

Textbroker ist ein Content-Marktplatz. Dort kannst Du Texte schreiben und kaufen. Da wir ja Geld verdienen möchten, melden wir uns als Autor an. Die Online-Anmeldung ist unkompliziert und verständlich. Damit Textbroker Deine Fähigkeiten als Autor richtig einschätzen können, musst Du eine kleine Prüfung bestehen.

Nach bestandener Prüfung erhältst Du Zugang zu Textaufträgen. Bei Textbroker sind immer Textaufträge vorhanden. Je nach Bewertungen kann die Auftragslage variieren.

Wie bewertet Textbroker Deine Autoren Skills?

Eine Textprobe von Dir wird ihnen zeigen, auf welches Level Du Dich befindest. Du kannst zwischen 3 vorgegebenen Themen wählen. Es gibt Einstufungen von 2 bis 5 Sterne, wobei 5 Sterne wohl nur für die professionellen Schreiber reserviert ist.

Keine Sorge, wenn Du anfangs eine niedrige Bewertung erhalten hast. Deine Texte werden vereinzelt von Textbroker geprüft und neu bewertet. Sehen sie eine deutliche Verbesserung bei Dir, dann kannst Du auch aufsteigen.




Stoopid banner 4

Wieviel kannst Du mit Schreiben Geld verdienen?

Die wichtigste Frage überhaupt. Die Vergütung erfolgt nach Deiner Einstufung und wird pro Wort abgerechnet.

  • 2 Sterne: 0,70 Cent pro Wort
  • 3 Sterne: 0,95 Cent pro Wort
  • 4 Sterne: 1,30 Cent pro Wort
  • 5 Sterne: 4,00 Cent pro Wort

Das sind die Preise für Aufträge, zu dem jeder Zugang hat. Sie werden OpenOrders genannt.

Es gibt auch die Möglichkeit, dass Auftraggeber Dich direkt für eine Aufgabe engagieren. Dies wird DirectOrder genannt. Du kannst hier selbst bestimmen, welchen Wortpreis Du haben möchtest.

Die letzte Option ist eine TeamOrder. Hier ist Deine Einstufung komplett egal. Hauptsache Du bist Experte in einem Gebiet. Der Kunde gibt hier seinen Wortpreis vor, was mindestens 1,43 Cent pro Wort beträgt.

Konkretes Rechenbeispiel:

Nehmen wir an, Du bist ein 3 Sterne Autor und nimmst auch einen Text in Deiner Klasse an (Du kannst Aufgaben unter Deiner Einstufung immer annehmen). Gewöhnlich brauchen die meisten einen Text von 350-500 Wörter.

Bei einem Text mit 500 Wörtern bedeutet dies einen Lohn von 4,75 €.

Kann ich mit Textbroker reich werden?

Natürlich nicht. Die Zeit und den Aufwand, den Du in die Texte stecken musst, steht in keinem Verhältnis zur Bezahlung, wenn Du daran denkst, das Vollzeit zu machen. Denn Du musst bedenken, dass Dein Stundenlohn sehr niedrig sein wird. Nehmen wir an, Du schreibst noch nicht so schnell und muss das Thema ein wenig recherchieren. Gehen wir davon aus, dass Du 1 Stunde zur Fertigstellung brauchst. Das bedeutet, dass Dein Stundenlohn 4,75 € beträgt. Das liegt sogar unter der Mindestlohngrenze.

Wir haben Gerüchte gehört, in denen es Autoren tatsächlich geschafft haben, von Textbroker zu leben. Das liegt aber dann wahrscheinlich an ihrer höheren Einstufung. Bei gleichen Bedingungen hätte ein 4 Sterne Autor für einen Text seiner Klasse 6,50 € bekommen.

Also lohnt Textbroker nicht?

Jein. Für einen Nebenverdienst eignet sich Textbroker sehr gut und ist absolut empfehlenswert. Wenn Du daran denkst, das Vollzeit zu machen, dann solltest Du auf eine höhere Bewertung zielen. Mit 2 oder 3 Sternen ist der Aufwand für ein Vollzeitgehalt sehr hoch.
Wie sieht es mit der Auszahlung aus?

Eine Auszahlung ist ab 10,00 € möglich. Das hast Du aber sehr schnell zusammen. Du selbst beantragst Deine Auszahlung. Der Anbieter verarbeitet diese immer schnell und nach 2-3 Tagen siehst Du die Gutschrift auf dem Konto.

Vorteile und Nachteile von Textbroker

  • Vorteile
  • + Textaufträge immer vorhanden
  • + Suche nach eigenen Kunden entfällt
  • + Auszahlung erfolgt zügig nach wenigen Tagen
  • + seriöser Anbieter
  • + System einfach zu bedienen
  • + Ideal für einen Nebenverdienst
  • Nachteile
  • – als Vollzeit Einkommen mühselig für 2-3 Sterne Autoren
  • + Suche nach eigenen Kunden entfällt
  • + Auszahlung erfolgt zügig nach wenigen Tagen
  • + seriöser Anbieter
  • + System einfach zu bedienen
  • + Ideal für einen Nebenverdienst

Unser Fazit

Mit Schreiben Geld verdienen ist auf alle Fälle möglich. Der Anbieter Textbroker ist vollkommen seriös und hat immer Aufträge parat. Bei einer niedrigen Einstufung reicht das für einen sehr guten Nebenverdienst aus. Für eine Ersetzung der Vollzeitstelle solltest Du eine Bewertung von 4 Sterne und höher haben.

Frohes Geldsparen und happy sharing!

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] unserem ersten Artikel haben wir die Texterplattform Textbroker unter die Lupe genommen. Heute möchten wir dir eine weitere Plattform vorstellen, auf der du mit […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × zwei =

Andere Möglichkeiten, online Geld zu verdienen

Text schreiben bei content.de

Online Geld verdienen mit Swagbucks

Wie Du mit schreiben Geld verdienen kannst

content.de